Live‐Musik mit gesundem Abstand

Sonntag | 16 Uhr | östlich der Albertbrücke Dresden

Die beliebte Konzertreihe kann fortgesetzt werden.


Seitdem Ausgangsbeschränkungen und Lockdown MusikerInnen und VeranstalterInnen zwingen, Konzerte und geplante Live‐Musik abzusagen, sind die Kulturszene und die Unterhaltungsbranche von einem Berufsverbot betroffen.

Dennoch – und gerade jetzt – sehnen sich die Menschen nach Kultur und Live‐Musik. So entstand 2020 die Konzertreihe Kultur am Pavillon.

Professionelle MusikerInnen und Bands spielen Ausschnitte aus ihrem Programm und laden zum Verweilen ein. Mit der Picknickdecke auf der Wiese, im Schatten der Albertbrücke, auf den Treppenstufen, auf der Brücke oder tanzend neben dem Elberadweg kann jeder Gast seinen ganz persönlichen Abstand finden. Musik zum Vorbeigehen ‐ Kultur in Zeiten von Abstandsregeln und Hygienevorschriften.

Flyers

Es geht weiter!

Kultur am Pavillon 2021

Die Saison neigt sich dem Ende. Das Programm für September steht. Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer unseres Crowdfundings. Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender. Euch ist diese Reihe zu verdanken! Über alle geplanten Veranstaltungen informieren wir auf dieser Website.
Du willst auf dem Laufenden bleiben und persönlich über unser Programm informiert sein? Melde dich für unseren Newsletter an oder schreib uns eine E-Mail.

Kultur am Pavillon mit APPARATSCHIK

Sonntag, 29. August 2021
16.00 ‐ 17.00 Uhr

APPARATSCHIK

Weit über die Landesgrenzen hinaus begeistern die vier Musiker das Publikum mit ihren energiegeladenen Live-Konzerten, mitreißenden Melodien, und mit einem Rhythmus, der in die Beine geht. Polka und Ska, Reggae und Rock'n'Roll, Disco und Techno-Beats entlocken APPARATSCHIK den elektrifizierten Folklore-Instrumenten.
Hier geht's zur Eventankündigung auf Facebook.

Kultur am Pavillon mit Dan Riley & Steve Voltz

Sonntag, 5. September 2021
16.00 ‐ 17.00 Uhr

Riley & Voltz

Eine Klangfülle aus akustischen Instrumenten und Satzgesängen. Dan Riley und Steve Voltz präsentieren eine raffinierte Auswahl an Coversongs, die sie mit dem gleichen Gespür für Feinheiten interpretieren, für das ihre eigenen Kompositionen bekannt sind. Ein Geschenk, das dem Publikum mit Herz und Seele überreicht wird.
Hier geht's zur Eventankündigung auf Facebook.

Kultur am Pavillon mit Tumba-ito

Sonntag, 12. September 2021
16.00 ‐ 17.00 Uhr

Tumba-ito

Die Latin-Band tumba-ito zählt seit Mitte der Neunziger Jahre zu einer festen Größe in der deutschen Musiklandschaft. Salsa, Mambo, Merengue, Samba und Bossa Nova. Da bleibt keine Hüfte stehen und kein Bein am Boden. Eigenkompositionen in deutscher Sprache und Pop-Klassiker im Latingewand geben der Band ihr unverwechselbares Profil.
Hier geht's zur Eventankündigung auf Facebook.

Kultur am Pavillon mit Stadtkind

Sonntag, 19. September 2021
16.00 ‐ 17.00 Uhr

Stadtkind

Sie sind Geschichtenerzähler, Träumer und Partymacher. Amüsant und doch tiefgründig greifen sie alltägliche Situationen auf. Der Mix aus englischen und deutschen Vocals, Einflüsse von Old- und New School, Drums, Bass, Keys und Gitarre bestimmen das Set. Mit treibenden Beats und mitreißenden HipHop Sounds laden Stadtkind zum Feiern, Tanzen und Toben ein.
Hier geht's zur Eventankündigung auf Facebook.

Kultur am Pavillon mit The Black Satin Dolls

Sonntag, 26. September 2021
16.00 ‐ 17.00 Uhr

The Black Satin Dolls

Aus Alt mach Neu - oder anders herum. Die junge Swingband aus Dresden interpretiert Hits aus Charts und Mainstream im Stil der 20er und 30er Jahre. Swing, Latin, Rock’n-Roll. Tanzbare Musik mit Flair. Ganz so wie ihr weltbekanntes Vorbild PMJ stecken The Black Satin Dolls die glamourösen Zeiten der Goldenen 20er in ein modernes Gewand. Oder anders herum?
Hier geht's zur Eventankündigung auf Facebook.